04.07.2017

Mit „#12fuerBESTFORM“ wieder unter den Besten

InfraServ Knapsack gewinnt erneut German Brand Award


Mit „#12fuerBESTFORM“ wieder unter den Besten: InfraServ Knapsack gewinnt erneut German Brand Award

 

Andere Kampagne, gleicher Erfolg: Auch mit der „#12fuerBESTFORM“-Werbekampagne, die streng genommen keine neue Kampagne, sondern nur eine neue Evolutionsstufe der „Bestform“-Kampagne ist, ist InfraServ Knapsack auf der Gewinnerstraße. Am 29. Juni erhielt das Unternehmen bei der Verleihung des diesjährigen German Brand Awards die Winner-Auszeichnung in der Kategorie „Industry Excellence in Branding“.

Anfang des Jahres hat InfraServ Knapsack ihre werbliche Kommunikation neu ausgerichtet: Unter dem Kampagnennamen „#12 FUER BESTFORM“ werden im Laufe des Jahres insgesamt 12 Service-Produkte aufmerksamkeitsstark präsentiert – jeden Monat eins. Die wichtigste Werbemaßnahme sind dabei die zugehörige Microsite und eine Großflächenplakataktion am Standort Leverkusen, die seit Januar läuft und hervorragend funktioniert. Inzwischen dürfte jeder Autofahrer, der gelegentlich in der Region rund um den vielseitigsten Chemiepark Deutschlands unterwegs ist, wissen, was InfraServ Knapsack zu bieten hat.


 
Marketing-Teamleiter Daniel Marowksi nimmt die Auszeicnung entgegen.

Richtige Marschrichtung
Den German Brand Award gibt es seit 2016. Er prämiert deutsche Unternehmen, die sich in der öffentlichen Wahrnehmung durch besonders effektive Markenführung hervorgetan haben. Insofern ist der Gewinn einer Auszeichnung in einer der drei GBA-Kategorien („Excellence in Branding“, „Industry Excellence in Branding“, „Excellence in Brand Strategy, Management and Creation“) immer auch ein Beleg dafür, dass die Markenstrategie des jeweiligen Unternehmens insgesamt richtig ist. Denn: Die Etablierung einer Marke erfordert kontinuierliche Werbe- und PR-Maßnahmen. Mit vereinzelten Aktionen, so spektakulär sie auch sein mögen, lässt sich keine Marke aufbauen – schon gar nicht im Umfeld der chemischen Industrie.