28.03.2017

Hier war das Publikum der Star!

Jubilar- und Pensionärsfeier der InfraServ Knapsack in außergewöhnlichem Ambiente


Unter einer riesigen Lichtkuppel im Phantasialand Brühl breitete sich am 9. März 2017 vor rund 25 Jubilaren und Pensionären der InfraServ Knapsack sowie deren Begleiterinnen und Begleitern die unterirdische Stadt Wuze Town aus – eine außergewöhnliche Kulisse für eine ganz besondere Veranstaltung. Denn die ISK lädt traditionell einmal jährlich zu einer großen Feier, um „Dankeschön“ zu sagen. Die Teilnehmer bewunderten das Ambiente, begrüßten langjährige Weggefährten und freuten sich auf eine – wie sich im Laufe des Abends bestätigen sollte – unvergessliche Veranstaltung.

Nach der Begrüßung durch die Geschäftsleitung folgte zunächst die Ehrung der Jubilare. Dabei spielte nicht nur deren Berufsweg in den 25 beziehungsweise 40 Jahren der Unternehmenszugehörigkeit eine Rolle, sondern vor allem auch Persönliches. Geehrt wurden auch ehemalige Mitarbeiter, die im vergangenen Jahr den wohlverdienten Weg in die Pensionierung eingeschlagen hatten. „Ob Jubilar oder Neu-Pensionär, jeder der heute anwesenden ehemaligen Mitarbeiter hat einen wichtigen Beitrag zum heutigen Erfolg des Unternehmens geleistet – unsere Wertschätzung geht weit über das Ende des Beschäftigungsverhältnisses hinaus“, betonten Ralf Müller und Dr. Clemens Mittelviefhaus unisono.

Die Teilnehmer genossen ein Vier-Gang-Menü, das eingebettet war in ein Showprogramm der Spitzenklasse mit Gesang, Akrobatik und Comedy. Für den Austausch mit den ehemaligen Kollegen war dennoch mehr als genug Zeit: Es wurde auffallend viel gelacht, die Stimmung war ausgelassen. Was blieb, da waren sich die Teilnehmer einig, war das gute Gefühl, sowohl im Arbeitsleben als auch danach Respekt und Wertschätzung erfahren zu haben. Für InfraServ Knapsack jedenfalls standen die Stars des Abends einmal mehr nicht auf der Phantasialand-Bühne, sondern saßen im Publikum.